Startseite

Über mich

Volkmar Klein mit seiner Frau Dorothee

Volkmar Klein wohnt gemeinsam mit seiner Frau Dorothee in Burbach. Nach getaner Arbeit ist sein liebster Platz der Garten zu Hause. Hier in Burbach ist Volkmar Klein aufgewachsen und bringt sich aktiv in die Arbeit des Heimatvereins ein. Nach dem Studium der Volkswirtschaft in Bonn arbeitete er in mittelständischen Unternehmen, sammelte berufliche Erfahrungen im Ausland und war zuletzt bei der Wittgensteiner Kuranstalt in Bad Berleburg. Daneben wirkte er einige Zeit als ehrenamtlicher Bürgermeister. Aber am wichtigsten bleibt ihm seine Frau Dorothee und die vier gemeinsamen Töchter.

Infos aus Berlin

Informationen aus Berlin Nr. 39
Informationen aus Berlin Nr. 38
Informationen aus Berlin Nr. 37
Informationen aus Berlin Nr. 36
Informationen aus Berlin Nr. 35
Informationen aus Berlin Nr. 34
Informationen aus Berlin Nr. 33
Informationen aus Berlin Nr. 32
Informationen aus Berlin Nr. 31

Informationen aus Berlin

Miteinander im Gespräch bleiben ist Volkmar Klein sehr wichtig

Kostenlos informiert durch seinen regelmäßig erscheinenden Bericht aus Berlin

Abonnieren

Soziale Medien

Presse Download

Hier finden Sie Fotos, die für Medienberichte oder Vereinszeitungen runtergeladen werden dürfen. Einfach anklicken und das gewählte Foto wird in einer höheren Auflösung angezeigt.

Themen

Nach Berlin mitnehmen, was uns in Siegerland und Wittgenstein wichtig ist. Viel Zuhören bedeutet zu wissen, was die Menschen bei uns bewegt. Zuerst sieht Volkmar Klein seine Aufgabe darin, die eigene Region in Berlin zu vertreten. Ganz wichtig dafür: Leicht erreichbar und ansprechbar für die Menschen im Wahlkreis sein.

Im Deutschen Bundestag gehört Volkmar Klein dem Vorstand der CDU/CSU Bundestagsfraktion an. In der Fraktion ist er als Sprecher für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung tätig.

Wahlkreis

Der Bundestagswahlkreis 148 umfasst genau den Kreis Siegen-Wittgenstein in der südöstlichen Ecke Nordrhein-Westfalens mit seinen elf Städten und Gemeinden. Die Mittelgebirgsregion hat eine wirklich reiche Natur, ist aber auch einer der ältesten und erfolgreichsten Industriestandorte. Zahlreiche mittelständische Unternehmen sind international tätig und sorgen für den hohen Exportanteil von rund 50 Prozent. Viele sind Weltmarktführer in ihrer jeweiligen Branche. Zudem ist Siegen-Wittgenstein die waldreichste Region Deutschlands. Das Zusammenspiel von einer starken Wirtschaft und einer naturverbundenen Bevölkerung prägt das Leben in Siegerland und Wittgenstein. 

Aktuelle Meldung der CDU Deutschlands